Europäisches Justizportal - Case Law
Schließen

DIE BETAVERSION DES PORTALS IST JETZT ONLINE!

Besuchen Sie die Betaversion des Europäischen Justizportals und lassen Sie uns wissen, was Sie darüber denken!

 
 

Navigationsleiste


menu starting dummy link

Page navigation

menu starting dummy link

Case Details

Case Details
National ID link
Mitgliedstaat Spanien
Common Name Esperanza, Félix v “Cl. Cinco Estr.”, “Comp. Arag. Int. de Viajes, S. A.”, “Viajes Marsans, S. A.”
Decision type Sonstiges
Decision date 20/09/2002
Gericht Audiencia Provincial
Betreff
Kläger
Beklagter
Schlagworte

Package Travel Directive, Article 5, 1. Package Travel Directive, Article 5, 2.

Es gibt eine Diskrepanz in den Kriterien der Rechtssprechung darüber, ob die Haftung des Reiseveranstalters und der Vermittlungsagentur gesamtschuldnerisch oder eigenständig für jeden Einzelnen ist. Die Kriterien über die Fahrlässigkeit von Reiseveranstalter und Vermittlungsagentur in Bezug auf ihre Verantwortungsbereiche sind zu beachten. Es ist da-bei nicht möglich den Art. 11 des Gesetzes über Pauschalreisen, welcher der Richtlinien-umsetzung dient, mit allgemeinen oder fantasievollen Auslegungen zu verändern.
Full Text: Full Text

No results available

No results available