Europäisches Justizportal - Case Law
Schließen

DIE BETAVERSION DES PORTALS IST JETZT ONLINE!

Besuchen Sie die Betaversion des Europäischen Justizportals und lassen Sie uns wissen, was Sie darüber denken!

 
 

Navigationsleiste


menu starting dummy link

Page navigation

menu starting dummy link

Case Details

Case Details
National ID link
Mitgliedstaat Spanien
Common Name Pedro Jesús R. S. C. v “Viajes Tivoli S.A.” and “Julia Tours S.A.”
Decision type Sonstiges
Decision date 23/07/2001
Gericht Tribunal Supremo
Betreff
Kläger
Beklagter
Schlagworte

Package Travel Directive, Article 1 Package Travel Directive, Article 2, 2. Package Travel Directive, Article 2, 3. Package Travel Directive, Article 2, 5. Package Travel Directive, Article 5, 1.

1. Reisebüros handeln als Vermittler und nicht als Agenten der Reiseveranstalter, aber Vermittler verkaufen die vom Veranstalter entwickelten Produkte direkt an die Verbraucher. Das Verhältnis zwischen Vermittler und Verbraucher ist ein Kaufvertrag.
2. Die Haftung von Vermittler und Veranstalter einer Pauschalreise ist gesamtschuldnerisch gegenüber dem Verbraucher.
3. Die Beweislast bezüglich der Herkunft der Schäden und der Einwendung eines Fehlers seitens des Verbrauchers liegt beim Leistungslieferanten.
4. Dieses Urteil wendet die Richtlinie über Pauschalreisen – da der Sachverhalt sich vor Inkrafttreten zutrug – nicht an, hatte aber auf die spätere Rechtsprechung, welche die Um-setzung er Richtlinie anwendete großen Einfluss in Bezug auf die Form der Haftung der Vertragsparteien (entgegen dem Wortlaut der umgesetzten Regelung).
Full Text: Full Text

No results available

No results available