Europäisches Justizportal - Rechtsprechung
Schließen

DIE BETAVERSION DES PORTALS IST JETZT ONLINE!

Besuchen Sie die Betaversion des Europäischen Justizportals und lassen Sie uns wissen, was Sie darüber denken!

 
 

Navigationsleiste

  • Home
  • Rechtsprechung

menu starting dummy link

Page navigation

menu starting dummy link

Rechtssachenbeschreibung

Rechtssachenbeschreibung
Nationale Kennung 344/2002
Mitgliedstaat Spanien
Gebräuchliche Bezeichnung Günter Johann and Gabriele Gertrude P. v “Turventa S. L. U.” and “Nove Ferien Plus Est.”
Art des Beschlusses Sonstiges
Beschlussdatum 16/09/2002
Gericht Audiencia Provincial
Betreff
Kläger
Beklagter
Schlagworte

Timeshare Directive, Article 1 Timeshare Directive, Article 2

1. Das Fehlen der Festsetzung von Zeiträumen für die Nutzung von Teilnutzungsrechten bedeutet nicht notwendigerweise einen Missbrauch oder eine Verschleierung der Vertragsklausel und ist daher nicht unwirksam, da es einen Vorteil für den Verbraucher bedeuten kann, indem es ihm mehr Freiheit bei der Wahl der Nutzungszeiträume erlaubt, solange die Buchung weit im voraus vorgenommen wird.
2. Die Festlegung einer Nutzungszeit unter der nach dem Gesetz festgelegten (3 Jahre im Ge-setz, 15 Monate in diesem Fall) verhindert die Anwendung des Gesetzes nicht, wenn ein System automatischer jährlicher Verlängerungen festgelegt ist, welches den Vertrag gesetzeswidrig macht.
Volltext: Volltext

Keine Ergebnisse verfügbar

Keine Ergebnisse verfügbar