Europäisches Justizportal - Case Law
Schließen

DIE BETAVERSION DES PORTALS IST JETZT ONLINE!

Besuchen Sie die Betaversion des Europäischen Justizportals und lassen Sie uns wissen, was Sie darüber denken!

 
 

Navigationsleiste


menu starting dummy link

Page navigation

menu starting dummy link

Case Details

Case Details
National ID A42064751
Mitgliedstaat Lettland
Common Name 220.LV, LLC (applicant) / Consumer Rights Protection center (respondent)
Decision type Sonstiges
Decision date 08/03/2011
Gericht Administratīvā rajona tiesa
Betreff
Kläger
Beklagter
Schlagworte

Distance Selling Directive, Article 2, (1)

Keine Leitsätze verfügbar.
Das Verbraucherschutzzentrum (CRPC) forderte den Anbieter auf, Korrekturen in seinem Web-Store vorzunehmen. Die dort vorhandenen Informationen stellten unlautere Ver-tragsbedingungen dar. Der Anbieter lehnte dies ab, woraufhin das CRPC in mit einer Sanktion belegte. Hiergegen reichte der Anbieter beim Verwaltungsgericht Berufung ein.
Ein Fernabsatzvertrag ist eine Vereinbarung zwischen einem Verbraucher und einem Un-ternehmer oder Dienstleister, die auf der Grundlage eines Angebots seitens des Unter-nehmers durch Druckerzeugnisse, Kataloge, in Zeitungen veröffentlichte Werbungen mit angehefteten Bestellformularen, Telefon, Fax, Internet, elektronische Post, Fernsehen, Radio oder anderen Informationsübertragungsmitteln zustande kommt.
Full Text: Full Text

No results available

No results available