Затваряне

БЕТА ВЕРСИЯТА НА ПОРТАЛА ВЕЧЕ Е НА РАЗПОЛОЖЕНИЕ!

Посетете БЕТА версията на Европейския портал за електронно правосъдие и дайте мнение за вашето посещение!

 
 

Навигационна пътека

menu starting dummy link

Page navigation

menu ending dummy link

Gerichtsgebühren – Europäisches Verfahren für geringfügige Forderungen - Griechenland

Тази страница е машинно преведена и качеството ѝ не може да бъде гарантирано.

Качеството на този превод е оценено като: ненадеждно

Мислите ли, че този превод е полезен?


Einleitung

Welche Gebühren werden erhoben?

Wie viel werde ich zahlen?

Was tue ich, wenn ich die Gerichtsgebühren nicht rechtzeitig zahle?

Wie kann ich Gerichtsgebühren bezahlen?

Was mache ich, wenn ich die Zahlung geleistet habe?

Einleitung

Der Hauptzweck des europäischen Verfahrens für geringfügige Forderungen besteht darin, das Verfahren für grenzüberschreitende geringfügige Forderungen in der Europäischen Union zu vereinfachen und zu beschleunigen und gleichzeitig die Kosten solcher Verfahren zwischen den Mitgliedstaaten zu verringern.

Welche Gebühren werden erhoben?

Um das Gericht anzurufen, das nach dem europäischen Verfahren für geringfügige Forderungen erörtert wird, ist eine Gerichtsgebühr zu entrichten, die auf einem (kleinen) Prozentsatz des Kapitals berechnet wird, dessen Gewährung der Kläger beantragt. Diese Gebühren werden zusammen mit der Forderungsanmeldung gezahlt.

Wie viel werde ich zahlen?

Der betreffende Betrag richtet sich nach dem Gerichtshof und steht in einem angemessenen Verhältnis zur Höhe des vom Antragsteller geforderten Ausgleichs. Wenn ein Antragsteller beispielsweise einen Betrag von 5,000 EUR geltend macht, belaufen sich seine eigenen Kosten auf etwa 65 EUR.

Was tue ich, wenn ich die Gerichtsgebühren nicht rechtzeitig zahle?

Falls die Gerichtsgebühren nicht rechtzeitig gezahlt werden, kann das Gericht entweder a) eine Frist für den Nachweis der Zahlung der Gebühr festsetzen oder b) den Antrag zurückweisen.

Wie kann ich Gerichtsgebühren bezahlen?

Die Gerichtsgebühren werden in der Regel in Form von Geldleistungen an einen öffentlichen Fonds gezahlt. Die Justizsekretäre können den interessierten Parteien das Zahlungsverfahren erläutern. Es gibt (derzeit) keine Möglichkeit, Gerichtsgebühren per Kreditkarte oder Bankkonto zu zahlen.

Was mache ich, wenn ich die Zahlung geleistet habe?

Der Nachweis der Zahlung der Gerichtsgebühren durch die Staatskasse wird zusammen mit dem Antrag dem Dossier beigefügt.


Dies ist eine maschinelle Übersetzung des Inhalts. Der Urheber dieser Seite übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Qualität dieses maschinell übersetzten Texts.

Letzte Aktualisierung: 20/09/2019