Schließen

DIE BETAVERSION DES PORTALS IST JETZT ONLINE!

Besuchen Sie die Betaversion des Europäischen Justizportals und lassen Sie uns wissen, was Sie darüber denken!

 
 

Navigationsleiste

menu starting dummy link

Page navigation

menu ending dummy link

Gerichtsgebühren – Europäisches Verfahren für geringfügige Forderungen - Luxemburg

Diese Seite wurde maschinell übersetzt. Für die Qualität kann keine Gewähr gegeben werden.

Die Qualität dieser Übersetzung wurde wie folgt bewertet: nicht zuverlässig

Finden Sie die Übersetzung nützlich?


Welche Gebühren gelten?

Ein Rechtsstreit vor einem Zivilrichter (die so genannte Anrufung des Zivilgerichts) steht nicht im Zusammenhang mit festen Kosten, die nicht mit den Kosten der Amtshandlungen des Gerichtsvollziehers und Anwaltskosten verbunden sind. Grundsätzlich gibt es auf der Ebene der Zivilgerichte keine Gebühren. Nach einem Urteil kann es eine Folgekosten geben, die bei der Vollstreckung der Entscheidung und auf Antrag der obsiegenden Partei anfallen.


Dies ist eine maschinelle Übersetzung des Inhalts. Der Urheber dieser Seite übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Qualität dieses maschinell übersetzten Texts.

Letzte Aktualisierung: 19/09/2019