European Case Law Identifier (ECLI) - Griechenland

Wiederherstellen Als PDF-Datei speichern

Die Sprachfassung, die Sie ausgewählt haben, wird gerade von unserer Übersetzungsabteilung erstellt.
Die folgenden Sprachen wurden bereits übersetzt: Griechisch.


Griechenland nimmt am ECLI-System nicht teil.

Allerdings wird momentan die Errichtung einer einheitlichen Datenbank vorbereitet, die alle im Inland ergangenen Gerichtsurteile enthalten soll. Folgende Gerichte verfügen bereits über eigene elektronische Rechtsprechungs-Datenbanken:

1) Oberster Gerichtshof (nur eigene Rechtsprechung):

Link öffnet neues Fensterhttp://www.areiospagos.gr/

2) Staatsrat (nur eigene Rechtsprechung):

Link öffnet neues Fensterhttps://www.ste.gr/ste/faces/index.jsp

3) Erstinstanzliches Verwaltungsgericht von Athen (nur eigene Rechtsprechung):

Link öffnet neues Fensterhttp://www.protodikeio-ath.gr/opencms_prot/opencms/ProtSite/

(Dieser Dienst steht nur zertifizierten Nutzern zur Verfügung.)

Darüber hinaus gibt es gebührenpflichtige Datenbanken privater Anbieter, beispielsweise:

1) Datenbank der Athener Anwaltskammer:

Link öffnet neues Fensterhttp://www.dsanet.gr/

2) Datenbank des Unternehmens Intracom Services:

Link öffnet neues Fensterhttp://lawdb.intrasoftnet.com/nomos/nomos_frame.html


Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Letzte Aktualisierung: 16/09/2016