Sulje

UUSI BETA-VERSIO ON NYT KÄYTETTÄVISSÄ!

Tutustu Euroopan oikeusportaaliin uuteen beta-versioon ja anna siitä palautetta!

 
 

Navigointipolku

menu starting dummy link

Page navigation

menu ending dummy link

Glossare und Terminologie

Tämän sivun teksti on konekäännös, eikä sen laatua voida taata.

Konekäännöksen arvioitu laatutaso: Heikko

Onko käännös mielestäsi hyödyllinen?


Dieser Abschnitt bietet einen zusammenfassenden Überblick über die Glossare und den mehrsprachigen „Thesaurus“ auf europäischer Ebene.


Glossare und Terminologie

Ein „Glossar“ ist ein Verzeichnis von alphabetisch geordneten Begriffen eines bestimmten Wissensgebietes mit den entsprechenden Erklärungen dieser Begriffe. Bei einem zweisprachigen Glossar werden die in einer Sprache aufgeführten Begriffe in einer zweiten Sprache definiert oder anhand von Synonymen bzw. Quasi-Synonymen in der zweiten Sprache erklärt. Ein Glossar kann als Sammelwerk von Erklärungen zu Begriffen aufgefasst werden, die für ein bestimmtes Fachgebiet oder einen bestimmten Tätigkeitsbereich relevant sind. Für das Fachgebiet des Rechts kann der Begriff „Glossar“ zwei verschiedene Dinge bezeichnen: zum einen ein Verzeichnis von juristischen Fachausdrücken mit der entsprechenden Übersetzung in die Sprache des betreffenden Landes und zum anderen ein Verzeichnis mit Definitionen des Fachwortschatzes (Terminologie).

Glossare

IATE

Link öffnet neues FensterIATE (Interaktive Terminologie für Europa) ist eine mehrsprachige Datenbank für Fachausdrücke ‚die für Übersetzungen in den europäischen Institutionen herangezogen wird.

Sie besteht aus einer Suchmaschine für gebräuchliche Ausdrücke und Wortgruppen quer durch alle Tätigkeitsfelder der EU hindurch. Um sie richtig einsetzen zu können, braucht man eher professionelle Kenntnisse in der Zielsprache. Sie ist zwar ein sehr nützliches Instrument für professionelle Übersetzer, aber für die allgemeine Öffentlichkeit, die Justizbehörden oder die Angehörigen der Rechtsberufe nur bedingt geeignet. Neueinträge oder Ergänzungen zu bereits vorhandenen Referenzen werden von den Übersetzern selbst eingegeben. Übersetzungsvorschläge werden für einzelne Sprachenpaare und nicht für alle Amtssprachen der Europäischen Union gemacht.

Der Zugang zu dieser Datenbank ist kostenfrei.

Synonymwörterbuch

EU-Vokabulare

Die Website Link öffnet neues FensterEU Vocabularies bietet Zugang zu den von den EU-Organen und -Einrichtungen verwalteten Vokabularen. Dazu gehören kontrollierte Vokabulare, Schemata, Ontologien, Datenmodelle usw. Als Teil der EU-Initiative für offene Daten bietet diese Website kostenfreien Zugang zu allen Inhalten.

Dieser Thesaurus existiert in 23 Amtssprachen der Europäischen Union.

VERGLEICHENDES MEHRSPRACHIGES RECHTSVOKABULAR (VJM)

VJM ist eine Sammlung mehrsprachiger terminologischer Dateneinträge in mehreren nationalen Rechtssystemen (24 Sprachen und 30 Rechtssysteme), die auf umfassenden Forschungsarbeiten der Rechts- und Sprachsachverständigen des Gerichtshofs der Europäischen Union zum Vergleich von Rechtsvorschriften beruhen.

Die terminologischen Dateneinträge des VJM enthalten sehr detaillierte Informationen wie Definitionen (angepasst an jedes Rechtssystem), Anmerkungen zu Rechtsvergleichung (Rechtsvorschriften, Rechtsprechung und Lehre aus nationalen, EU- und internationalen Rechtssystemen), unterschiedliche Bezeichnungen eines Begriffs (in derselben Sprache und manchmal je nach Rechtssystem unterschiedlich), klare Angaben zur Herkunft eines Begriffs (funktionelle Entsprechung oder Formulierung – Umgehung), Warnhinweise (rechtsfalsche Freunde, Gefahr der Verwirrung, überholte Begriffe),

Derzeit enthält VJM rund 1 400 terminologische Einträge: 250 im Bereich Einwanderungsrecht (Rechte von Ausländern), 450 im Bereich Familienrecht, 420 im Strafrecht (etwa die Hälfte der Einträge im Strafrecht werden derzeit überprüft) und etwa 280 Einträge in anderen Bereichen. Sämtliche Einträge sind über die Terminologiedatenbank Link öffnet neues FensterIATE abrufbar.

Dieses Vokabular kann von jedermann (Bürger, Angehörige der Rechtsberufe, Studenten, Sprachsachverständige, Terminologen, Übersetzer) verwendet werden, der ein Konzept verstehen möchte. Sie kann auch für Übersetzungs- und redaktionelle Zwecke nützlich sein.

Weiterführende Informationen zum Projekt:

Für weiterführende Informationenkontaktieren Link öffnet neues FensterSie bitte das Team beim Gerichtshof der Europäischen Union, das für das Projekt zuständig ist.


Dies ist eine maschinelle Übersetzung des Inhalts. Der Urheber dieser Seite übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Qualität dieses maschinell übersetzten Texts.

Päivitetty viimeksi: 07/05/2020