Insolvenzregister - Ungarn

Hinweis: Die ursprüngliche Sprachfassung dieser Seite Ungarisch wurde unlängst geändert. Die Sprachfassung, die Sie ausgewählt haben, wird gerade von unserer Übersetzungsabteilung erstellt.

Dieser Abschnitt vermittelt einen kurzen Überblick über das ungarische Insolvenzregister.


Insolvenzregister

Welche Informationen bietet das ungarische Insolvenzregister?

In Ungarn fällt die Pflege der Insolvenzdaten in den Aufgabenbereich der Komitatsgerichte (megyei bíróság) und des Justizministeriums (Igazságügyi és Rendészeti Minisztérium)

Unternehmensregister (cégnyilvántartás)

Informationen über die Eröffnung und die Beendigung eines Insolvenzverfahrens d.h. über die Liquidation oder den Konkurs eines Unternehmens und den Insolvenzverwalter – sind im Link öffnet neues FensterUnternehmensregister (cégnyilvántartás) zu finden.

Das elektronische Register wird von der zuständigen Abteilung des Justizministeriums (az Igazságügyi és Rendészeti Minisztérium Céginformációs Szolgálata) gepflegt.

Unternehmensanzeiger (Cégközlöny)

Seit dem 1. Januar 2008 werden Bekanntmachungen von Liquidationen (felszámolási hirdetmény) auch regelmäßig auf der Internetseite des Link öffnet neues FensterUnternehmensanzeigers (Cégközlöny) veröffentlicht, der an manchen Tagen mehrmals aktualisiert wird.

Ebenfalls auf der Internetseite abrufbar sind gerichtliche Anordnungen (végzés) im Zusammenhang mit einem Insolvenzverfahren.

Informationen, auf die online zugegriffen wird, sind nicht rechtsverbindlich.

Ist die Einsichtnahme in das Unternehmensregister kostenlos?

Ja, die Einsichtnahme ist kostenlos. Eingesehen werden können folgende Einträge:

  • Einleitung eines Insolvenzverfahrens
  • Handelsregisternummer (cégjegyzékszám)
  • Name des Unternehmens
  • eingetragener Firmensitz (székhely)
  • Hauptstandort (telephely)
  • Niederlassungen (fióktelep)
  • Hauptgeschäftstätigkeit
  • gezeichnetes Kapital
  • Steuernummer.

Suche im ungarischen Insolvenzregister

Die Suche im Unternehmensregister kann anhand folgender Einzelkriterien erfolgen:

  • Handelsregisternummer oder
  • Name des Unternehmens oder
  • Steuernummer.

Seit Anfang 2008 ist es auch möglich, die Website des Unternehmensanzeigers anhand des Namens eines Unternehmens oder der Handelsregisternummer zu durchsuchen. Dadurch erhält man alle verfügbaren wirtschaftlichen Daten eines Unternehmens einschließlich Informationen über den Stand einer Insolvenz.

Entstehungsgeschichte des ungarischen Insolvenzregisters

Seit dem 1. Januar 2008 werden Bekanntmachungen von Liquidationen auch regelmäßig auf der Internetseite des Unternehmensanzeigers veröffentlich, der an manchen Tagen mehrmals aktualisiert wird.

Seit der Inbetriebnahme des nationalen Dienstes für Unternehmensauskünfte (Országos Céginformációs és Cégnyilvántartási Rendszer) und die elektronische Erfassung von Unternehmensdaten im Juli 1993 haben die Gerichte damit begonnen, die in den Unternehmensregistern enthaltenen Daten elektronisch zu erfassen.

Die Suche nach Informationen über ein Unternehmen ist nicht abhängig vom Ort, an dem die Daten erfasst wurden, und bei jedem Gericht möglich.


Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Letzte Aktualisierung: 04/07/2016