Zamknij

PORTAL JEST JUŻ DOSTĘPNY W WERSJI BETA!

Odwiedź europejski portal „e-Sprawiedliwość” w wersji beta i powiedz nam, co o nim myślisz!

 
 

Ścieżka nawigacji

menu starting dummy link

Page navigation

menu ending dummy link

Ausbildungssysteme für Rechtsanwälte in den Mitgliedstaaten

Ta strona została przetłumaczona maszynowo – nie ma więc gwarancji co do jakości tłumaczenia.

Jakość tłumaczenia została oceniona jako: niedostateczna

Czy to tłumaczenie okazało się przydatne?


Notariatskollegien, privaten Praxen bzw. Kanzleien, Berufsbildungsanbietern und Hochschulen sind die Hauptorganisatoren der Einführungsphase in den Mitgliedstaaten der EU. In einigen Mitgliedstaaten ist diese Aufgabe wahrgenommen wird, die Berufungsgerichte und das Justizministerium. Überwachung der ständigen Weiterbildung sich dort, wo es existiert, von der Rechtsanwaltskammer.


Hier werden Merkblätter mit einer Beschreibung der Ausbildungssysteme für Rechtsanwälte in den Mitgliedstaaten der EU. Sie können auch nützlich sein für nationale Anwaltskammern und zum Vergleich der Ausbildung von Rechtsanwälten, die Ausübung ihres Rechts auf Niederlassung in einem anderen Mitgliedstaat.

Diese Kurzdarstellungen wurden vom Rat der Anwaltschaften der Europäischen Union (CCBE) und das Europäische Zentrum für Juristen und Rechtsexperten des Europäischen Instituts für öffentliche Verwaltung im Rahmen des Pilotprojekts zur justiziellen Aus- und Fortbildung auf europäischer Ebene.Link öffnet neues Fensterhttp://www.ccbe.eu/index.php?id=12&L=0Link öffnet neues Fensterhttp://www.eipa.nl/en/antenna/Luxembourg/ Für ausführlichere Informationen klicken Sie bitte hier.content_eu_texts_and_documents_on_judicial_training-121-en.do


Dies ist eine maschinelle Übersetzung des Inhalts. Der Urheber dieser Seite übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Qualität dieses maschinell übersetzten Texts.

Ostatnia aktualizacja: 21/09/2018