Sulge

PORTAALI BEETAVERSIOON ON NÜÜD KÄTTESAADAV!

Külastage Euroopa e-õiguskeskkonna portaali beetaversiooni ja andke meile selle kohta tagasisidet!

 
 

Navigatsioonitee

  • Avaleht
  • Kahtlustatava ja süüdistatava õigused kriminaalmenetluses

menu starting dummy link

Page navigation

menu ending dummy link

Rechte der Beschuldigten in Strafverfahren - Griechenland

See lehekülg on masintõlgitud ja selle kvaliteet ei ole tagatud.

Tõlke hinnanguline kvaliteet: ebausaldusväärne

Kas Teie arvates on see tõlge kasulik?

In diesen Merkblättern wird erläutert, was geschieht, wenn einer Person ein Verbrechen verdächtigt oder beschuldigt wird, das vor Gericht verhandelt wird.


Zusammenfassung des Strafverfahrens

Vorverfahren/Strafverfolgung

Dieser Teil des Verfahrens beginnt, wenn der Staatsanwalt davon in Kenntnis gesetzt wird, dass eine Straftat wahrscheinlich begangen wurde. Sie setzt die strafrechtliche Verfolgung fort und gelangt entweder zu dem Schluss, dass der Beschuldigte einer Verhandlung beschuldigt wird oder die Strafverfolgung beendet wird.

Mit diesem Schritt soll der Fall so weit wie möglich geklärt werden, um festzustellen, ob es ernsthafte Anhaltspunkte dafür gibt, dass der Beschuldigte die Straftat begangen hat, so dass er an das zuständige Gericht verwiesen wird oder nicht.

Anhörung vor Gericht

In diesem Stadium wird der Fall so lange verhandelt, bis die Entscheidung getroffen und das Urteil gefällt wurde.

Rechtsbehelfe

Dies ist das gesetzlich vorgesehene Mittel für eine Person, um die Entscheidung eines Strafgerichts anfechten zu können.

Diese sind:

  • das Rechtsmittel, mit dem die angefochtene Entscheidung aus tatsächlichen oder rechtlichen Gründen für nichtig erklärt oder aufgehoben werden soll.
  • das Verfahren wiederholt und die Entscheidung aus rechtlichen Gründen ganz oder teilweise für nichtig erklärt.

Einzelheiten zu allen Phasen des Verfahrens und zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationsblättern. Diese Information ist kein Ersatz für Rechtsberatung, sondern nur die Bereitstellung allgemeiner Anweisungen.

Informationen über Verkehrsdelikte, für die üblicherweise eine Standardstrafe verhängt wird, z. B. eine Geldbuße, finden sich in Link öffnet neues FensterSeite 5.

Wenn Sie Opfer einer Straftat sind, können Sie hier vollständige Informationen über Ihre Rechte finden.

Rolle der Europäischen Kommission

Bitte beachten Sie, dass die Europäische Kommission in Strafverfahren in den Mitgliedstaaten keine Rolle spielt und Sie bei einer Beschwerde nicht unterstützen kann. In diesen Informationsblättern finden Sie Informationen darüber, wie und wem Beschwerde erhoben werden soll.

Unter den folgenden Links finden Sie weitere Informationen:

Link öffnet neues Fenster1 – Beratung zu rechtlichen Fragen

Link öffnet neues Fenster2 – Meine Rechte bei der Untersuchung einer Straftat und vor dem Rechtsstreit vor Gericht

  • Voruntersuchung/Untersuchung/Voruntersuchung.
  • Festnahme/einschränkende Bedingungen/Festnahme
  • Verfahren vor den Räten für das Justizwesen
  • Erhebungen, Fingerabdrücke und DNA

Link öffnet neues Fenster3 – Rechte vor Gericht

Link öffnet neues Fenster4 – Meine Rechte nach der Entscheidung des Gerichts

Link öffnet neues Fenster5 – Straßenverkehrs- und sonstige Bagatelldelikte


Dies ist eine maschinelle Übersetzung des Inhalts. Der Urheber dieser Seite übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Qualität dieses maschinell übersetzten Texts.

Letzte Aktualisierung: 19/07/2019