Hinweis: Die ursprüngliche Sprachfassung dieser Seite Französisch wurde unlängst geändert. Die Sprachfassung, die Sie ausgewählt haben, wird gerade von unserer Übersetzungsabteilung erstellt.
Die folgenden Sprachen wurden bereits übersetzt: EnglischNiederländisch.

Fallstudie 1 – familienrecht – scheidung - Belgien

In dieser Fallstudie zum Familienrecht (Scheidung) wurden die Mitgliedstaaten gebeten, der Partei, die die Scheidung einreicht, Auskunft über die Prozesskosten bei folgenden Fallkonstellationen zu erteilen:

Fall A – Fall ohne Auslandsbezug: Ein Paar heiratet. Später trennt sich das Paar und beschließt, sich scheiden zu lassen.

Fall B – Fall mit Auslandsbezug: Zwei Staatsangehörige des Mitgliedstaats A heiraten in Mitgliedstaat A. Nach der Hochzeit zieht das Paar in einen anderen Mitgliedstaat (Mitgliedstaat B) und nimmt dort seinen Wohnsitz. Kurz darauf trennt sich das Paar und die Ehefrau kehrt in den Mitgliedstaat A zurück, während der Ehemann im Mitgliedstaat B bleibt. Das Paar beschließt, sich scheiden zu lassen. Kurz nach ihrer Rückkehr in Mitgliedstaat A reicht die Ehefrau in Mitgliedstaat B die Scheidung ein.


Wichtige Vorbemerkung: In Belgien sind die Gebühren und Honorare für Rechtsanwälte nicht geregelt (die Anwaltskosten richten sich nach der Komplexität und der Bedeutung des Falls, dem Namen und Ruf des Rechtsanwalts, der Dringlichkeit, dem Ausgang des Verfahrens usw.). Die belgischen Anwälte unterliegen jedoch standesrechtlichen Regeln und sind gesetzlich verpflichtet, die Kosten und Gebühren mit angemessener Zurückhaltung zu berechnen (siehe oben).

Die angegebenen Kosten und Gebühren haben lediglich Hinweischarakter.


Kosten in Belgien

Kosten für erstinstanzliche Verfahren, Rechtsmittelverfahren und Verfahren der alternativen Streitschlichtung


Fallstudie

Erstinstanzliches Verfahren

Rechtsmittelverfahren

Verfahren der alternativen Streitschlichtung

Eingangs-gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Andere Gebühren

Eingangs- gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Andere Gebühren

Gibt es diese Möglichkeit im vorliegenden Fall?

Kosten

Fall A

82 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

186 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

nein

Fall B

82 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

186 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

nein



Kosten für Rechtsanwalt, Gerichtsvollzieher und Sachverständige


Fallstudie

Rechtsanwalt

Gerichtsvollzieher

Sachverständiger

Besteht Anwalts-zwang?

Durch-schnittliche Kosten

Muss der Gerichts-vollzieher in Anspruch genommen werden?

Kosten vor Urteils-verkündung

Kosten nach Urteils-verkündung

Müssen Sachverständige eingeschaltet werden?

Kosten

Fall A

nein

ca. 2500 EUR

nein

ca. 250 EUR

ca. 250 EUR

nein

Fall B

nein

ca. 3500 EUR

nein

ca. 350 EUR

ca. 350 EUR

nein



Kosten für Zeugenentschädigung, Sicherheitsleistungen und andere einschlägige Gebühren


Fallstudie

Zeugenentschädigung

Sicherheitsleistung

Andere Gebühren

Erhalten Zeugen eine Entschädigung?

Kosten

Gibt es das? Wann und wie wird davon Gebrauch gemacht?

Kosten

Beschreibung

Kosten

Fall A

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.

Fall B

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.



Kosten für Prozesskostenhilfe und andere Erstattungen

Siehe Abschnitt „Prozesskostenhilfe“ auf der Seite „Verfahrenskosten“.

Kosten für Übersetzungs- und Dolmetschleistungen


Fallstudie

Übersetzung

Dolmetschen

Andere Kosten bei grenzübergreifenden Streitsachen

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Übersetzungs-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Dolmetsch-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Beschreibung

Ungefähre Kosten

Fall A

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61 EUR und 54,62 EUR je Stunde

Fall B

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61 EUR und 54,62 EUR je Stunde

Kosten der Vollstreckbar-erklärung

ca. 100 EUR

Letzte Aktualisierung: 20/09/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Hinweis: Die ursprüngliche Sprachfassung dieser Seite Französisch wurde unlängst geändert. Die Sprachfassung, die Sie ausgewählt haben, wird gerade von unserer Übersetzungsabteilung erstellt.
Die folgenden Sprachen wurden bereits übersetzt: EnglischNiederländisch.

Fallstudie 2 – familienrecht – sorgerecht - Belgien

In dieser Fallstudie zum Familienrecht (Sorgerecht) wurden die Mitgliedstaaten gebeten, dem Kläger Auskunft über die Prozesskosten bei folgenden Fallkonstellationen zu erteilen:

Fall A – Fall ohne Auslandsbezug: Ein Paar hat mehrere Jahre unverheiratet zusammengelebt. Als sich das Paar trennt, ist das gemeinsame Kind drei Jahre alt. Das Gericht spricht der Mutter das Sorgerecht und dem Vater ein Umgangsrecht zu. Die Mutter erhebt Klage, um das Umgangsrecht des Vaters zu beschränken.

Fall B – Fall mit Auslandsbezug – Sie sind Rechtsanwalt in Mitgliedstaat A: Ein Paar hat mehrere Jahre unverheiratet in Mitgliedstaat B zusammengelebt. Unmittelbar nach der Geburt des gemeinsamen Kindes trennt sich das Paar. Das Gericht in Mitgliedstaat B spricht der Mutter das Sorgerecht und dem Vater ein Umgangsrecht zu. Mutter und Kind ziehen mit Erlaubnis des Gerichts in einen anderen Mitgliedstaat (Mitgliedstaat A), während der Vater in Mitgliedstaat B bleibt. Einige Jahre später erhebt die Mutter in Mitgliedstaat A Klage, um das Umgangsrecht des Vaters ändern zu lassen.

Wichtige Vorbemerkung: In Belgien sind die Gebühren und Honorare für Rechtsanwälte nicht geregelt (die Anwaltskosten richten sich nach der Komplexität und der Bedeutung des Falls, dem Namen und Ruf des Rechtsanwalts, der Dringlichkeit, dem Ausgang des Verfahrens usw.). Die belgischen Anwälte unterliegen jedoch standesrechtlichen Regeln und sind gesetzlich verpflichtet, die Kosten und Gebühren mit angemessener Zurückhaltung zu berechnen (siehe oben).

Die angegebenen Kosten und Gebühren haben lediglich Hinweischarakter.


Kosten in Belgien

Kosten für erstinstanzliche Verfahren, Rechtsmittelverfahren und Verfahren der alternativen Streitschlichtung


Fallstudie

Erstinstanzliches Verfahren

Rechtsmittelverfahren

Verfahren der alternativen Streitschlichtung

Eingangs-gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Andere Gebühren

Eingangs- gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Andere Gebühren

Gibt es diese Möglichkeit im vorliegenden Fall?

Kosten

Fall A

52 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

186 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

nein

Fall B

52 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

186 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

nein



Kosten für Rechtsanwalt, Gerichtsvollzieher und Sachverständige


Fallstudie

Rechtsanwalt

Gerichtsvollzieher

Sachverständiger

Besteht Anwalts-zwang?

Durch-schnittliche Kosten

Muss der Gerichts-vollzieher in Anspruch genommen werden?

Kosten vor Urteils-verkündung

Kosten nach Urteils-verkündung

Müssen Sachverständige eingeschaltet werden?

Kosten

Fall A

nein

ca. 1500 EUR

nein

ca. 52 EUR

ca. 100 EUR

nein

Fall B

nein

ca. 1000 EUR

nein

ca. 52 EUR

ca. 100 EUR

nein



Kosten für Zeugenentschädigung, Sicherheitsleistungen und andere einschlägige Gebühren


Fallstudie

Zeugenentschädigung

Sicherheitsleistung

Erhalten Zeugen eine Entschädigung?

Kosten

Gibt es das? Wann und wie wird davon Gebrauch gemacht?

Fall A

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.

Fall B

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.



Kosten für Prozesskostenhilfe und andere Erstattungen

Siehe Abschnitt „Prozesskostenhilfe“ auf der Seite „Verfahrenskosten“.

Kosten für Übersetzungs- und Dolmetschleistungen


Fallstudie

Übersetzung

Dolmetschen

Andere Kosten bei grenzübergreifenden Streitsachen

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Übersetzungs-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Dolmetsch-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Beschreibung

Ungefähre Kosten

Fall A

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61 EUR und 54,62 EUR je Stunde

Fall B

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61 EUR und 54,62 EUR je Stunde

Kosten der Vollstreckbar-erklärung

ca. 100 EUR


Letzte Aktualisierung: 20/09/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Hinweis: Die ursprüngliche Sprachfassung dieser Seite Französisch wurde unlängst geändert. Die Sprachfassung, die Sie ausgewählt haben, wird gerade von unserer Übersetzungsabteilung erstellt.
Die folgenden Sprachen wurden bereits übersetzt: EnglischNiederländisch.

Fallstudie 3 – familienrecht – unterhalt - Belgien

In dieser Fallstudie zum Familienrecht (Unterhalt) wurden die Mitgliedstaaten gebeten, dem Kläger Auskunft über die Prozesskosten bei folgenden Fallkonstellationen zu erteilen:

Fall A – Fall ohne Auslandsbezug: Ein Paar hat mehrere Jahre unverheiratet zusammengelebt. Als sich das Paar trennt, ist das gemeinsame Kind drei Jahre alt. Das Gericht spricht der Mutter das Sorgerecht zu. Einziger Streitpunkt ist die Höhe des Unterhalts, den der Vater der Mutter für den Unterhalt und die Erziehung des Kindes schuldet. Die Mutter erhebt deswegen Klage.

Fall B – Fall mit Auslandsbezug – Sie sind Rechtsanwalt in Mitgliedstaat A: Ein Paar hat mehrere Jahre unverheiratet in Mitgliedstaat B zusammengelebt. Als sich das Paar trennt, ist das gemeinsame Kind drei Jahre alt. Das Gericht in Mitgliedstaat B spricht der Mutter das Sorgerecht zu. Mit Zustimmung des Vaters ziehen Mutter und Kind in einen anderen Mitgliedstaat (Mitgliedstaat A) und nehmen dort ihren Wohnsitz.

Einziger Streitpunkt ist die Höhe des Unterhalts, den der Vater der Mutter für den Unterhalt und die Erziehung des Kindes schuldet. Die Mutter erhebt deswegen in Mitgliedstaat A Klage.

Wichtige Vorbemerkung: In Belgien sind die Gebühren und Honorare für Rechtsanwälte nicht geregelt (die Anwaltskosten richten sich nach der Komplexität und der Bedeutung des Falls, dem Namen und Ruf des Rechtsanwalts, der Dringlichkeit, dem Ausgang des Verfahrens usw.). Die belgischen Anwälte unterliegen jedoch standesrechtlichen Regeln und sind gesetzlich verpflichtet, die Kosten und Gebühren mit angemessener Zurückhaltung zu berechnen (siehe oben).

Die angegebenen Kosten und Gebühren haben lediglich Hinweischarakter.


Kosten in Belgien

Kosten für erstinstanzliche Verfahren, Rechtsmittelverfahren und Verfahren der alternativen Streitschlichtung


Fallstudie

Erstinstanzliches Verfahren

Rechtsmittelverfahren

Verfahren der alternativen Streitschlichtung

Eingangs-gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Andere Gebühren

Eingangs- gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Andere Gebühren

Gibt es diese Möglichkeit im vorliegenden Fall?

Kosten

Fall A

27 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

82 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

nein

Fall B

27 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

82 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

nein



Kosten für Rechtsanwalt, Gerichtsvollzieher und Sachverständige


Fallstudie

Rechtsanwalt

Gerichtsvollzieher

Sachverständiger

Besteht Anwalts-zwang?

Durch-schnittliche Kosten

Muss der Gerichts-vollzieher in Anspruch genommen werden?

Kosten vor Urteils-verkündung

Kosten nach Urteils-verkündung

Müssen Sachverständige eingeschaltet werden?

Kosten

Fall A

nein

ca. 1000 EUR

nein

ca. 27 EUR

ca. 60 EUR

nein

Fall B

nein

ca. 1000 EUR

nein

ca. 27 EUR

ca. 60 EUR

nein



Kosten für Zeugenentschädigung, Sicherheitsleistungen und andere einschlägige Gebühren


Fallstudie

Zeugenentschädigung

Sicherheitsleistung

Erhalten Zeugen eine Entschädigung?

Kosten

Gibt es das? Wann und wie wird davon Gebrauch gemacht?

Fall A

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.

Fall B

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.



Kosten für Prozesskostenhilfe und andere Erstattungen

Siehe Abschnitt „Prozesskostenhilfe“ auf der Seite „Verfahrenskosten“.

Kosten für Übersetzungs- und Dolmetschleistungen


Fallstudie

Übersetzung

Dolmetschen

Andere Kosten bei grenzübergreifenden Streitsachen

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Übersetzungs-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Dolmetsch-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Beschreibung

Ungefähre Kosten

Fall A

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61 EUR und 54,62 EUR je Stunde

Fall B

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61 EUR und 54,62 EUR je Stunde

Kosten der Vollstreckbar-erklärung

ca. 100 EUR


Letzte Aktualisierung: 20/09/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Hinweis: Die ursprüngliche Sprachfassung dieser Seite Französisch wurde unlängst geändert. Die Sprachfassung, die Sie ausgewählt haben, wird gerade von unserer Übersetzungsabteilung erstellt.
Die folgenden Sprachen wurden bereits übersetzt: EnglischNiederländischRumänisch.

Fallstudie 4 – handelsrecht – vertragsrecht - Belgien

In dieser Fallstudie zum Handelsrecht (Vertragsrecht) wurden die Mitgliedstaaten gebeten, dem Verkäufer Auskunft über die Prozesskosten bei folgenden Fallkonstellationen zu erteilen:

Fall A – Fall ohne Auslandsbezug: Ein Unternehmen liefert Waren im Wert von 20 000 EUR. Der Käufer zahlt nicht, weil die Waren seiner Ansicht nach nicht dem entsprechen, was vereinbart war.

Der Verkäufer beschließt, auf Zahlung des vollen Kaufpreises zu klagen.

Fall B – Fall mit Auslandsbezug: Ein Unternehmen mit Sitz in Mitgliedstaat B liefert Waren im Wert von 20 000 EUR an einen Käufer in Mitgliedstaat A. Der Vertrag ist in der Sprache des Mitgliedstaats B abgefasst und unterliegt dem Recht dieses Staats. Der Käufer in Mitgliedstaat A zahlt nicht, weil die Waren seiner Ansicht nach nicht dem entsprechen, was vereinbart war. Der Verkäufer beschließt, in Mitgliedstaat A auf der Grundlage des geschlossenen Kaufvertrags auf Zahlung des vollen Kaufpreises zu klagen.

Wichtige Vorbemerkung: In Belgien sind die Gebühren und Honorare für Rechtsanwälte nicht geregelt (die Anwaltskosten richten sich nach der Komplexität und der Bedeutung des Falls, dem Namen und Ruf des Rechtsanwalts, der Dringlichkeit, dem Ausgang des Verfahrens usw.). Die belgischen Anwälte unterliegen jedoch standesrechtlichen Regeln und sind gesetzlich verpflichtet, die Kosten und Gebühren mit angemessener Zurückhaltung zu berechnen (siehe oben).

Die angegebenen Kosten und Gebühren haben lediglich Hinweischarakter.


Kosten in Belgien

Kosten für erstinstanzliche Verfahren, Rechtsmittelverfahren und Verfahren der alternativen Streitschlichtung


Fallstudie

Erstinstanzliches Verfahren

Rechtsmittelverfahren

Verfahren der alternativen Streitschlichtung

Eingangs-gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Eingangs-gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Gibt es diese Möglichkeit im vorliegenden Fall?

Kosten

Fall A

82 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

186 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Ja

Siehe Abschnitt „Mediations-kosten“ auf der Seite „Mediation in Belgien“

Fall B

52 EUR (Europäisches Mahnverfahren)

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

186 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Ja

Siehe Abschnitt „Mediations-kosten“ auf der Seite „Mediation in Belgien“



Kosten für Rechtsanwalt, Gerichtsvollzieher und Sachverständige


Fallstudie

Rechtsanwalt

Gerichtsvollzieher

Sachverständiger

Besteht Anwalts-zwang?

Durch-schnittliche Kosten

Muss der Gerichts-vollzieher in Anspruch genommen werden?

Kosten vor Urteils-verkündung

Kosten nach Urteils-verkündung

Müssen Sachverständige eingeschaltet werden?

Kosten

Fall A

nein

ca. 2000 EUR

nein

ca. 250 EUR

ca. 250 EUR

nein

Fall B

nein

ca. 2000 EUR

nein

ca. 52 EUR

ca. 100 EUR

nein



Kosten für Zeugenentschädigung, Sicherheitsleistungen und andere einschlägige Gebühren


Fallstudie

Zeugenentschädigung

Sicherheitsleistung

Erhalten Zeugen eine Entschädigung?

Kosten

Gibt es das? Wann und wie wird davon Gebrauch gemacht?

Fall A

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.

Fall B

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.



Kosten für Prozesskostenhilfe und andere Erstattungen

Siehe Abschnitt „Prozesskostenhilfe“ auf der Seite „Verfahrenskosten“.


Kosten für Übersetzungs- und Dolmetschleistungen


Fallstudie

Übersetzung

Dolmetschen

Andere Kosten bei grenzübergreifenden Streitsachen

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Übersetzungs-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Dolmetsch-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Beschreibung

Ungefähre Kosten

Fall A

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61 EUR und 54,62 EUR je Stunde

Fall B

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61 EUR und 54,62 EUR je Stunde

Kosten der Vollstreckbar-erklärung

ca. 100 EUR


Letzte Aktualisierung: 20/09/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Hinweis: Die ursprüngliche Sprachfassung dieser Seite Französisch wurde unlängst geändert. Die Sprachfassung, die Sie ausgewählt haben, wird gerade von unserer Übersetzungsabteilung erstellt.
Die folgenden Sprachen wurden bereits übersetzt: EnglischNiederländischRumänisch.

Fallstudie 5 – handelsrecht – haftung - Belgien

In dieser Fallstudie zum Handelsrecht (Haftung) wurden die Mitgliedstaaten gebeten, dem Kunden Auskunft über die Prozesskosten bei folgenden Fallkonstellationen zu erteilen:

Fall A – Fall ohne Auslandsbezug: Ein Hersteller von Heizgeräten liefert ein Heizgerät an einen Installateur. Der Installateur verkauft das Gerät weiter und installiert es im Haus des Kunden. Kurz danach bricht ein Brand aus. Alle Beteiligten (Heizgerätehersteller, Installateur, Kunde) sind versichert. Die Ursache des Feuers ist umstritten. Niemand will den Kunden entschädigen.

Der Kunde beschließt, Schadenersatzklage gegen den Heizgerätehersteller, den Installateur und die Versicherungsgesellschaften zu erheben.

Fall B – Fall mit Auslandsbezug: Ein Heizgerätehersteller in Mitgliedstaat B liefert ein Heizgerät an einen Installateur in Mitgliedstaat C. Der Installateur verkauft das Gerät weiter und installiert es im Haus des Kunden in Mitgliedstaat A. Kurz danach bricht ein Brand aus. Alle Beteiligten (Heizgerätehersteller, Installateur und Kunde) sind in ihrem eigenen Mitgliedstaat versichert. Die Ursache des Feuers ist umstritten. Niemand will den Kunden entschädigen.

Der Kunde beschließt, in Mitgliedstaat A Schadenersatzklage gegen den Heizgerätehersteller, den Installateur und die Versicherungsgesellschaft in Mitgliedstaat A zu erheben.


Wichtige Vorbemerkung: In Belgien sind die Gebühren und Honorare für Rechtsanwälte nicht geregelt (die Anwaltskosten richten sich nach der Komplexität und der Bedeutung des Falls, dem Namen und Ruf des Rechtsanwalts, der Dringlichkeit, dem Ausgang des Verfahrens usw. Die belgischen Anwälte unterliegen jedoch standesrechtlichen Regeln und sind gesetzlich verpflichtet, die Kosten und Gebühren mit angemessener Zurückhaltung zu berechnen (siehe oben).

Die angegebenen Kosten und Gebühren haben lediglich Hinweischarakter.


 Kosten in Belgien

Kosten für erstinstanzliche Verfahren, Rechtsmittelverfahren und Verfahren der alternativen Streitschlichtung


Fallstudie

Erstinstanzliches Verfahren

Rechtsmittelverfahren

Verfahren der alternativen Streitschlichtung

Eingangs-gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Eingangs-gebühren

Ausfertigungs-gebühren

Gibt es diese Möglichkeit im vorliegenden Fall?

Kosten

Fall A

82 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

186 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Ja

Siehe Abschnitt „Mediations-kosten“ auf der Seite „Mediation in Belgien“

Fall B

82 EUR (Europäisches Mahnverfahren)

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

186 EUR

zwischen 7,57 EUR und 34,48 EUR je Seite

Ja

Siehe Abschnitt „Mediations-kosten“ auf der Seite  „Mediation in Belgien“



Kosten für Rechtsanwalt, Gerichtsvollzieher und Sachverständige


Fallstudie

Rechtsanwalt

Gerichtsvollzieher

Sachverständiger

Besteht Anwalts-zwang?

Durch-schnittliche Kosten

Muss der Gerichts-vollzieher in Anspruch genommen werden?

Kosten vor Urteils-verkündung

Kosten nach Urteils-verkündung

Müssen Sachverständige eingeschaltet werden?

Kosten

Fall A

nein

ca. 3000 EUR

nein

ca. 500 EUR

ca. 250 EUR

nein

Fall B

nein

ca. 3000 EUR

nein

ca. 500 EUR

ca. 250 EUR

nein



Kosten für Zeugenentschädigung, Sicherheitsleistungen und andere einschlägige Gebühren


Fallstudie

Zeugenentschädigung

Sicherheitsleistung

Erhalten Zeugen eine Entschädigung?

Kosten

Gibt es das? Wann und wie wird davon Gebrauch gemacht?

Fall A

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.

Fall B

ja

zwischen 15,65 EUR und 48,24 EUR

Die Pflicht zur Stellung einer Kaution bei Einleitung eines Zivilverfahrens kann sich aus Artikel 851 Code Judiciaire (Gerichtsgesetzbuch) ergeben. Es handelt sich hier um die Einrede der Sicherheitsleistung (exception de la caution de l’étranger demandeur), wonach ein belgischer Beklagter von dem ausländischen Kläger bei Prozessbeginn die Leistung einer Sicherheit verlangen kann. In Artikel 852 ist geregelt, in welcher Form die Sicherheit zu leisten ist (Hinterlegung eines Geldbetrags, Bürgschaft usw.). Siehe das Informationsblatt zur Kostentransparenz.



Kosten für Prozesskostenhilfe und andere Erstattungen

Siehe Abschnitt „Prozesskostenhilfe“ auf der Seite „Verfahrenskosten“.


Kosten für Übersetzungs- und Dolmetschleistungen


Fallstudie

Übersetzung

Dolmetschen

Andere Kosten bei grenzübergreifenden Streitsachen

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Übersetzungs-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Wann und unter welchen Voraus-setzungen sind Dolmetsch-leistungen notwendig?

Ungefähre Kosten

Beschreibung

Ungefähre Kosten

Fall A

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57EUR und 34,48EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61EUR und 54,62EUR je Stunde

Fall B

Wenn die Dokumente für das Verfahren benötigt werden.

zwischen 7,57EUR und 34,48EUR je Seite

Wenn der Beklagte die Verfahrens-sprache nicht versteht.

zwischen 31,61EUR und 54,62EUR je Stunde

Kosten der Vollstreckbar-erklärung

ca. 100EUR


Letzte Aktualisierung: 20/09/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.