Navigationsleiste

menu starting dummy link

Page navigation

menu ending dummy link

Gerichtsorganisation der Mitgliedstaaten - Frankreich

Find in diesem Abschnitt Sie einen Blick Über über die Organisation und der Gerichtshof oriented.


Gerichtsorganisation - ordentliche Gerichtsbarkeit und Verwaltungsgerichtsbarkeit

Gerichte und Gerichtshöfe, hierarchischer Aufbau

Ordentliche Gerichtsbarkeit

1. Erste Instanz:

Zivilgerichte

  • Tribunal d'instance (in etwa dem deutschen Amtsgericht vergleichbar)
  • Tribunal de Grande Instance (in etwa dem deutschen Landgericht vergleichbar)
  • Fachgerichte: Conseil des Prud'Hommes (Schiedsgericht für arbeitsrechtliche Streitfälle), Tribunal de Commerce (Handelsgericht) usw.

Strafgerichte

  • Tribunal de Police (Polizeigericht – schwere Ordnungswidrigkeiten)
  • Tribunal Correctionnel (Strafkammer des Tribunal de Grande Instance - Vergehen)
  • Cour d’Assises (Schwurgericht - Verbrechen)

2. Zweite Instanz: Berufungsgerichte (Cours d'appel)

3. Cour de Cassation (Kassationsgerichtshof)

Verwaltungsgerichtsbarkeit

1. Erste Instanz

  • Tribunal administratif (Verwaltungsgericht)
  • Fachgerichte (Finanzgerichte wie la chambre régionale des comptes, Sozialhilfegerichte, Disziplinargerichte)

2. Zweite Instanz

  • Cour administrative d’appel (Berufungsverwaltungsgericht - in etwa dem deutschen Oberverwaltungsgericht vergleichbar)
  • Berufungsinstanzen der Verwaltungsfachgerichte (Rechnungshof, Commission centrale d’aide sociale usw.)

3. Conseil d'Etat (Staatsrat)

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Link öffnet neues FensterInternetseite des Staatsrats.

Rechtsdatenbanken

Die Rechtsdatenbanken in Frankreich bieten die Möglichkeit zur Internetabfrage. Über die Internetseite Link öffnet neues FensterLégifrance sind abrufbar:

Sind Datenbankabfragen kostenlos?

Ja, Abfragen aus diesen Datenbanken sind kostenlos.

Links zum Thema

Link öffnet neues FensterZuständiges Gericht suchen

Link öffnet neues FensterGerichtsorganisation – Frankreich


Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Letzte Aktualisierung: 19/05/2017